DFV - ZahnSchutz Premium 80

Deutsche Familienversicherung

80% Erstattung ohne Wartezeiten & Gesundheitsprüfung

  • 80% Zahnersatz
  • 80% Zahnbehandlung
  • 80% für Narkoseleistungen
  • 80% für mikroinvasive Kariesinfiltration
  • 160 EUR professionelle Zahnreinigungen

Leistungsüberblick

Zahnprophylaxe

100%
professionelle Zahnreinigungen
die Auszahlung ist auf 160 Euro pro Jahr begrenzt.
Sofortleistung ohne Wartezeit

Zahnbehandlung

80%
Kunststofffüllungen, Wurzelbehandlungen und Parodontosebehandlungen
80%
Schienen für Zähneknirscher & Aufbissbehelfe
Sofortleistung ohne Wartezeit

Zahnersatz

80%
Implantate, Brücken und Prothesen, Kronen und Teilkronen und Inlays und Onlays
Begrenzungen bei Implantaten
Der Tarif hat keine Begrenzungen bei Implantaten
Begrenzungen von Keramikverblendungen
Die Keramik-Verblendschalen und keramische Zahnersatzverblendungen sind bei allen Zähnen versichert
Funktionsanalytische und therapeutische Maßnahmen
Ja, diese Leistungen sind mitversichert.
Knochenaufbaumaßnahmen
Ja, ein notwendiger Knochenaufbau ist mitversichert
Fehlende Zähne
können nicht mitversichert werden
Sofortleistung ohne Wartezeit

Zusatzleistungen

Narkose-Leistungen beim Zahnarzt
80% Erstattung auf Hypnosen, Akupunkturen, Vollnarkosen und Lachgas- und Analogsedierung.
Bleaching & Zahnaufhellung
Keine Leistungen.

Kieferorthopädie

80%
Kieferorthopädie bei Kindern (KIG 1-2)

Maximal 1.600 Euro

Für leichte Zahnfehlstellungen KIG 1-2, wofür die gesetzliche Krankenkasse nicht aufkommt.

Wenn die Behandlung vor dem 18. Geburtstag angefangen hat.

80%
Kieferorthopädie bei Kindern (KIG 3-5)

Unbegrenzte Leistungen

Für ausgeprägte Zahnfehlstellungen KIG 3-5, wofür die gesetzliche Krankenkasse eine Grundversorgung übernimmt, jedoch häufig Mehrkosten entstehen.

Wenn die Behandlung vor dem 18. Geburtstag angefangen hat.

Übernahme folgender Mehrkosten
  • Mini-Brackets
  • Farblose Bögen
  • Keramik-Brackets
  • Kunststoff-Brackets
  • Fissuren-Versiegelungen
  • Zahnstabilisator (Retainer)
  • Prophylaxe-Maßnahmen bei Kindern
  • Kieferorthopädische Funktionsanalyse
  • Inliegende Zahnspangen (Lingualtechnik)
  • Unsichtbare Zahnspangen (Invisaligntherapie)
80%
Kieferorthopädie bei Erwachsenen

Bis zu 1.600 Euro

Erstattung für medizinisch notwendige kieferorthopädische Behandlungen bei Erwachsenen.

Sofortleistung ohne Wartezeit

Leistungen und Begrenzungen

Höchstleistungen in den ersten Jahren

In den ersten Kalenderjahren erhalten Sie folgende Summen:

1.000 EUR in den ersten 12 Monaten
2.000 EUR in den ersten 24 Monaten
3.000 EUR in den ersten 36 Monaten
4.000 EUR in den ersten 48 Monaten

Bei unfallbedingten Behandlungen und ab dem 49. Monat entfällt die Begrenzung der Leistungen.

Die jährlichen Leistungen für professionelle Zahnreinigungen stehen zusätzlich zu Verfügung.

Die angegebenen Summenbegrenzungen gelten jeweils für 12 Monate ab dem Tag des Versicherungsbeginns. Beispiel: Beim 01.09. als Versicherungsbeginn gilt bis zum 01.09. die Summenbegrenzung für das erste Jahr.

Heil- und Kostenplan vor der Behandlung einreichen

Der Heil- und Kostenplan muss nicht vor der Behandlung eingereicht werden.

TIPP:
Das einreichen von Heil- und Kostenplänen beschleunigt die Rechnungsabwicklung, zusätzlich erhalten Sie eine schriftlich Kostenübernahme für Ihre Unterlagen.

Behandlungen beim Privat-Zahnarzt
Ja, wird mit Leistungskürzung erstattet
Höhe der Tarif-Leistungen

Die Tarifleistungen werden auf den Restbetrag der Zahnarztrechnung erbracht.

TIPP:
Durch die Leistungen der gesetzlichen Krankenkassen ist die Gesamterstattung höher als auf den ersten Blick.

Besonderheiten

Besonderheiten
  • Weltweiter Versicherungsschutz
  • Tägliches Kündigungsrecht

Beitrag

Höchstleistungen in den ersten Jahren

Der Tarif kann täglich gekündigt werden wenn keine Leistungen in Anspruch genommen wurden.

TIPP:

Werden in den ersten 24 Monaten Leistungen aus der Zahnzusatzversicherung erbracht, gilt ab dem Leistungsdatum eine Kündigungsfrist von 12 Monaten. Die Maximale Mindestvertragslaufzeit ist auf 30 Monate begrenzt.

Altersrückstellungen

Nein, die Beiträge werden an Ihr aktuelles Alter angepasst und entwickeln sich wie folgt:

16,00 EUR 0-20 Jahre
19,00 EUR 21-30 Jahre
25,00 EUR 31-40 Jahre
32,50 EUR 41-45 Jahre
36,50 EUR 46-49 Jahre
43,50 EUR 50-55 Jahre
47,50 EUR 56-60 Jahre
52,00 EUR 61-70 Jahre
51,00 EUR 71-80 Jahre
27,50 EUR ab 81 Jahre

Annahmevorraussetzungen

Wissenswertes

Für angeratene und laufende Behandlungen werden keine Leistungen erbracht. Die Erstversorgung von vor Versicherungsbeginn erkrankten Zähnen und Begradigungen von Fehlstellungen bei Zähnen sind nicht versichert.

TIPP:

Das ersetzen eines fehlenden Zahnes unter einem Milchzahn ist nicht versicherbar.