Neu: Focus Money Zahnzusatzversicherungen 2017

Trotz gesünderer Zähne: Zahnzusatzversicherungen nachgefragt

Von 1997 bis heute hat sich die Anzahl der deutschen Patienten mit kariesfreiem Gebiss mehr als verdoppelt. Dennoch steigt die Nachfrage nach Zahnzusatzversicherungen andauernd. Warum ist das so? Seite 2005 steigen die eigenen Kosten an Zahnbehandlung, Zahnersatz und Kieferorthopädie für gesetzlich Versicherte ständig an.

Dazu kommt, dass moderne Behandlungsmethoden meist nicht von der gesetzlichen Versicherung berücksichtigt werden und nur der Festzuschuss ausgezahlt wird. Obwohl also insgesamt die Zahngesundheit besser wird, steigen die Kosten per Versichertem doch enorm an von Jahr zu Jahr. Um diesen hohen Eigenanteil abzufedern, schließen viele Zahnarztpatienten zusätzlich zur gesetzlichen Krankenversicherung noch eine private Zahnzusatzversicherung ab.

01/2017: Focus Money testet 216 Zahnzusatzversicherungen

Gemeinsam mit der Rating-Agentur Franke und Bornberg hat das Magazin Focus Money 216 Tarife von 38 Versicherungsgesellschaften einem ausführlichen Test unterzogen. Bemerkenswert ist dabei das Vorgehen des Tests: es wurde nicht nur nach Erstattungen und anderen zahlenmäßigen Kriterien bewertet. Alle Vertragspassagen wurden von Spezialisten hin bewertet mit einer Punktzahl von 1 bis 100.

Daraus wurde je ein Rating der Leistungen im Bereich Zahnersatz und Zahnbehandlung abgeleitet, das zusammen genommen die Testnote der Tarifleistungen ergibt. Zahnersatz fließt dabei mit 90% ein, Zahnbehandlung nur mit 10% – weil Zahnersatz in aller Regel viel höhere Kosten für den Patienten verursacht als Leistungen im Bereich Zahnbehandlung.

Ein zweites Rating ergibt sich aus der Prämie, die über einen Zeitraum von 30 und 40 Jahren berechnet und dann in den Vergleich einbezogen wurde. So können Tarife mit und ohne Altersrückstellungen ohne Probleme vergleichbar gemacht werden.

Aus beiden Noten ergibt sich dann die Gesamtnote der Tarife.

Vorgehen des Focus Money Zahnzusatzversicherung Test 2017 (Januar) in 2 Stufen

Detaillierte Übersicht über das Vorgehen des Focus Money Test 2017 für Zahnzusatzversicherung, durchgeführt von der Rating-Agentur Franke und Bornberg.

Focus Money zeigt die besten Zahnzusatzversicherungen im Jahr 2017

Im Testbericht von Focus Money werden 14 private Zahnzusatzversicherungen gezeigt, die 2017 zu den besten Zahnzusatzversicherungen gehören. Die Hallesche Versicherung gewinnt mit den Tarifbausteinen Dent.ZB100 und Dent.ZE90 das Rennen mit der besten Note.

Versicherung Tarifname Zahnzusatzversicherung Note im Test
1. Platz Hallesche Dent.ZE90 + Dent.ZB100 hervorragend
2. Platz Alte Oldenburger ZE80, ZB90 sehr gut
3. Platz Envivas Zahn 90 sehr gut
4. Platz Janitos Ja Dental Plus-U sehr gut
5. Platz Allianz DentalBest DB02 sehr gut
6. Platz Arag Z100 sehr gut
7. Platz Axa Dent-Premium-U sehr gut
8. Platz Ergo Direkt ZBB, ZAE, ZAB, ZBE sehr gut
9. Platz Stuttgarter ZahnPremium Z4 sehr gut
10. Platz LVM Dental-Plus sehr gut
11. Platz HUK Coburg ZZ Premium Plus sehr gut
12. Platz Deutscher Ring ZahnTop sehr gut
13. Platz Signal ZahnTop sehr gut
14. Platz Debeka EZ70 Plus sehr gut
Tarife vergleichen

Seit Januar 2005: gesetzlich Versicherte zahlen mindestens 50% selbst

Im Jahr 2005 entschloss sich der Gesetzgeber, die Leistungen der gesetzlichen Krankenversicherung für Zahnbehandlung und Zahnersatz drastisch zu reduzieren. Seitdem wird ein so genannter Festzuschuss ausgezahlt, welcher sich nach der Art der Versorgung richtet und nicht nach dem tatsächlichen Preis der Behandlung. Dieser Festzuschuss beträgt meist rund 50% der Kosten und das auch nur für die Regelversorgung – meist die günstigste Behandlung.

Zweifelhaft bleibt, dass die Regelversorgung oft nicht die beste oder zumindest eine angemessene Behandlung darstellt. Implantate werden beispielsweise eher selten übernommen obwohl sie heutzutage absoluter Standard in der Zahnmedizin sind. Versicherte, die Behandlungen beanspruchen, die über die Regelversorgung hinausgehen, zahlen also oft einen sehr hohen Eigenanteil, der auch schnell mal einige Tausend Euro betragen kann.

Focus Money hat vor 5 Jahren schon einmal eine ähnliche Analyse durchgeführt. Den Bericht dazu finden Sie hier.

 

 

089 40287295
Gebührenfreie Beratung
Mo- bis Fr. 9:00 - 17:00 Uhr
Angebot per Post
Kostenfrei und unverbindlich
Direktpreise vom Versicherer
Keine Aufschläge von Gebühren.