Zahnzusatzversicherung Partnertarif

Viele Paare oder Familien wollen zu zweit oder für die ganze Familie einen Zahnzusatzversicherung Partnertarif abschließen. Sehr oft werden wir gefragt ob es bei Zahnzusatzversicherungen Partnertarife oder Rabatte für Familien gibt.

Kunden fragen: gibt es Versicherer, die einen Zahnzusatzversicherung Partnertarif anbieten?

Am Telefon werden wir oft gefragt, ob es Versicherungen gibt, die einen Partnertarif bei Zahnzusatzversicherungen anbieten. Diese Frage ist verständlich. Paare oder auch ganze Familien hoffen darauf, einen Rabatt zu erhalten, wenn mehrere Zahnzusatzversicherungen abgeschlossen werden. Für viele Paare und Familien stellen die Kosten für eine Krankenzusatzversicherung, die zahnmedizinische Kosten abdeckt, eine erhebliche Zusatzbelastung dar. Natürlich ist es noch schlimmer bei jeder Behandlung den hohen Eigenbehalt zu bezahlen. Deshalb ist der Wunsch nach einer Zahnversicherung bei vielen Ehepaaren, Paaren in häuslicher Gemeinschaft und Familien groß.

Der Profi antwortet: leider gibt es keinen Zahnzusatzversicherung Partnertarif

Zahnzusatzversicherung PartnertarifObwohl der Bedarf vielfach geäußert wird, bieten die Versicherungsgesellschaften keine Partnertarife an. Es gibt im Markt der Zahnversicherungen keinen einzigen Zahnzusatzversicherung Partnertarif. Noch nicht einmal Rabatte für Paare oder Familien werden bislang angeboten.

Oft wird der Fehler gemacht, dass Paare denselben Zahnzusatzversicherung Tarif abschließen. Davon können wir nur abraten. Jeder Mensch hat andere Ansprüche an eine Zahnzusatzversicherung. Hier spielt der Zahnstatus aber auch die individuellen Zahnprobleme eine große Rolle. Nur manchmal kommt bei einer fundierten Analyse heraus, dass beide Partner denselben Tarif abschließen sollten. Bei jungen Paaren und Familien ist das noch etwas wahrscheinlicher – je älter aber die Paare bzw. Familien werden, desto individueller und spezifischer werden die Probleme mit den Zähnen.

Um den besten Zahnzusatzversicherung Tarif für beide Partner zu finden, nutzen Sie einfach unseren Online Vergleich zweimal hintereinander und fordern die passenden Unterlagen an. Mit diesem Vergleich werden Ihnen angepasst auf den individuellen Zahnstatus geeignete Zahnzusatzversicherungen ausgegeben. So finden Sie den besten Tarif für beide Partner bzw. alle Familienmitglieder.

Zahnzusatzversicherung berechnen

Bitte geben Sie das Geburtsdatum der Person ein, die versichert werden soll. Dies ist notwendig, um eine korrekte Preisauskunft zu gewährleisten. Die Durchführung der Berechnung ist unverbindlich und kostenlos.

?

Bitte geben Sie fehlende Zähne an, die nicht ersetzt sind. Nicht anzugeben sind bei dieser Frage:

  • fehlende Weisheitszähne (sog. 8er)
  • bei Kindern fehlende Milchzähne wenn zweite Zähne normal nachwachsen
  • bereits ersetzte Zähne (Brücke, Implantat, Krone o.ä.)
  • vollständiger Lückenschluss, d.h. wenn Zahnlücke durch die Nachbarzähne vollständig geschlossen wurde

Die Anzahl der fehlenden Zähnen wird von den meisten Versicherungsgesellschaften im Antrag abgefragt.

?

Bitte tragen Sie die Anzahl ein, sofern in Ihrem Mund irgendwelche Zahnersatzversorgungen vorhanden sind, z.B.:

  • Kronen / Teilkronen
  • Brücken
  • Implantate
  • Inlays
  • Stiftzähne
  • Teleskopkronen
  • Teilprothesen
  • Vollprothesen
  • u.a.
?

Bitte geben Sie bei dieser Frage an, ob in der Vergangenheit schon einmal eine Parodontitis-Erkrankung bei Ihnen diagnostiziert und/oder behandelt wurde.

?

Bitte wählen Sie ja, wenn Behandlungen mit dem Zahnarzt geplant, von diesem angeraten oder aktuell durchgeführt werden.

  • Ersatz eines Zahnes
  • Parodontalbehandlungen
  • Wurzelbehandlungen
  • funktionsanalytische- und therapeutische Maßnahmen zur Behandlung von Kiefergelenkserkrankungen
  • die Erneuerung von bestehenden Füllungen, Kronen o.Ä.
  • die Regulierung einer Zahnfehlstellung mittels kieferorthopädischer Maßnahmen

Lediglich prophylaktische Maßnahmen, die rein vorbeugenden Charakter haben, sind bei dieser Frage nicht zu berücksichtigen.

?