Zahnzusatzversicherung Ratgeber

In diesem Ratgeber beantworten wie die häufigsten Fragen rund um das Thema Zahnzusatzversicherung. Außerdem stellen wir Ihnen die Testergebnisse von Verbraucherschutzorganisationen rund um aktuelle Zahnzusatzversicherungen vor.

Häufig gestellte Fragen zum Thema Zahnzusatzversicherung

Was zeichnet eine gute Zahnzusatzversicherung aus?

Eine gute Zahnzusatzversicherung zu erkennen, das ist gar nicht so einfach. Jeder hat andere Bedürfnisse an eine Versicherung. Daher muss ein und dieselbe Zahnzusatzversicherung nicht für alle gleich gut sein. Wir empfehlen vier Schritte, um eine gute Zahnzusatzversicherung zu finden.

Ist eine Zahnzusatzversicherung überhaupt sinnvoll?

Auf dieser Seite finden Sie Vor- und Nachteile von Zahnzusatzversicherungen. So können Sie selbst ganz in Ruhe entscheiden, ob für Sie eine Zahnzusatzversicherung sinnvoll ist, oder nicht. Generell gibt Ihnen eine Zahnzusatzversicherung die Möglichkeit, Vorsorgeleistungen und hochwertige Zahnbehandlungen abzurechnen, die Sie normalerweise selbst zahlen müssen (in der gesetzlichen Krankenkasse).

Wie hoch sind die Erstattungen von der Zahnzusatzversicherung?

Anhand von üblichen Zahnbehandlungen und Zahnersatz Leistungen zeigen wir Ihnen auf, wieviel Kosten Ihnen entstehen und welchen Anteil davon eine Zahnzusatzversicherung übernehmen würde: Zahnzusatzversicherung Erstattungsbeispiele.

Was tun, wenn Sie die Zahnzusatzversicherung ablehnt?

Häufig werden Anträge auf eine Zahnzusatzversicherung fehlerhaft ausgefüllt oder es wird versucht einen Tarif während einer laufenden Behandlung abzuschließen. Dies führt in aller Regel zu einer Ablehnung durch die Versicherungsgesellschaft. Sie sollten diese Situation grundsätzlich unbedingt vermeiden. Was Sie tun können, um das zu vermeiden, aber auch wie Sie auf eine Ablehnung reagieren können, erklären wir Ihnen ausführlich: Zahnzusatzversicherung abgelehnt? – Was nun?

Eine Behandlung ist angeraten oder geplant – was kann ich tun?

Fast alle Zahnzusatzversicherungen lehnen Sie ab, wenn Sie aktuell in laufender Behandlung sind, oder eine Behandlung geplant ist. Wie Sie dennoch sparen können, erklären wir hier.

Sie wollen Ihre Zahnzusatzversicherung kündigen?

Hier erklären wir Ihnen Schritt für Schritt was bei einer Kündigung zu beachten ist. Mit unserer Vorlage können Sie zudem in Sekundenschnelle Ihre eigene Kündigung verfassen und abschicken: Zahnzusatzversicherung kündigen.

Wie reiche ich eine Rechnung bei der Zusatzversicherung ein?

Je nach Versicherer gibt es hier unterschiedliche Möglichkeiten von Postzusendung bis über das Smartphone. Bitte beachten Sie außerdem, dass viele Zahnzusatzversicherungen bei Behandlungen über 1.000 EUR vorher einen Heil- und Kostenplan vorgelegt bekommen wollen. Lesen Sie hier Alles zum Thema: Zahnzusatzversicherung Rechnung einreichen.

Ich habe eine Frage, die hier nicht aufgeführt ist…

Hier haben wir nur die wichtigsten Fragen aufgelistet. Sollten Sie ein anderes Thema suchen, klicken Sie bitte hier für weitere Fragen und Antworten aus dem Ratgeber.

Welche Zahnzusatzversicherungen schneiden gut in den Tests ab?

Stiftung Warentest 2016

209 Tarife geprüft – Zahnzusatzversicherung im ausführlichen Test bei Stiftung Warentest 2016. Lesen Sie mehr!

Stiftung Warentest Testbericht lesen

Focus Money Zahnzusatzversicherung 2017

Das Magazin Focus Money hat 216 Zahnzusatzversicherungen einem Test unterzogen. Hier geht es zum Artikel mit den Ergebnissen!

Focus Money Testbericht lesen

Ökotest 2012 und Oktober 2015

Das Ökotest Magazin von 07/2012 hat 166 verschiedene Zahnzusatzversicherungen getestet und ausführlich dazu berichtet. Im Oktober 2015 wurde der Test aktualisiert.

Ökotest Testbericht lesen

Experten-Check (tagesaktuell)

Welche Zahnzusatzversicherung Testsieger in unserem eigenen Profi-Test von 183 Tarifen wurde, lesen Sie hier.

Neutralen Experten-Test lesen

Ausführliche Zusammenfassung aller Zahnzusatzversicherung Tests

Ergänzend zu diesen vier Testberichten haben wir Ihnen eine ausführliche Zusammenfassung aller Zahnzusatzversicherung Tests erstellt. Hier werden die Testsieger aller vier Testberichte vorgestellt.

Der Zahnzusatzversicherung Ratgeber: Schritt für Schritt zur perfekten Zahnzusatzversicherung

Sie suchen eine gute Zahnzusatzversicherung mit dem besten Preis-Leistungs-Verhältnis? Unser Ratgeber hilft Ihnen dabei und unterstützt Sie auf diesem Weg. Um eine gute Zahnversicherung zu finden, bedarf es einiger einfacher Schritte.

Ratgeber: Schritt 1 auf dem Weg zur Zahnzusatzversicherung

Die Patientenakte: Informieren Sie sich bei  Ihrem Zahnarzt, wieviele Ihrer Zähne mit Zahnersatz versorgt sind, und wieviele Zähne (nicht Weisheitszähne!) Ihnen fehlen oder bereits ersetzt sind. Diese Angaben brauchen Sie, um einen für Sie passenden Tarif zu finden. Nicht selten leisten Zahnzusatzversicherungen nicht, da der Patient beim Abschluss unwissentlich falsche Angaben gemacht hat. Bitten Sie deshalb Ihren Zahnarzt um einige Angaben:

  • Fehlen Zähne, die derzeit nicht ersetzt sind?
  • Wieviele Zähne sind mit Zahnersatz versorgt?
  • Haben oder hatten Sie schon einmal Probleme mit Parodontose?
  • Laufen aktuell Behandlungen oder sind welche angeraten (Patientenakte zählt!)?

Ratgeber: Schritt 2 auf dem Weg zur Zahnzusatzversicherung

Als Nächstes geht es um Ihre individuellen Wünsche. Bitte machen Sie sich über folgende Fragen Gedanken und beantworten Sie diese Entscheidungskriterien für sich:

  • Sollen die Beiträge im Alter stabil bleiben? Oder macht es Ihnen nichts aus, wenn die Beiträge steigen? Viele Versicherungen bieten Beiträge mit Altersrückstellungen. Hierbei wird ein Teil der Beiträge für später angespart. Im Alter sind Zahnzusatzversicherungen nämlich aufgrund der steigenden zahnmedizinischen Kosten zunehmend teurer – außer sie haben einen Tarif mit Altersrückstellungen abgeschlossen.
  • Brauchen Sie sofort nach Tarifabschluss Leistungen, oder können Sie eine Wartezeit von 6 bis 9 Monaten abwarten? Viele Tarife sehen eine solche Wartezeit nämlich vor, um ein kurzfristiges Abschließen von Verträgen mit Kündigung nach Inanspruchnahme der Leistungen zu vermeiden. Möchten Sie aber direkt nach Tarifabschluss die ersten Behandlungen beginnen, sollten Sie einen Tarif ohne Wartezeit wählen.
  • Möchten Sie Zusatzleistungen wie Sehhilfen oder Heilpraktiker, Narkose bei Zahnbehandlungen oder Naturheilkunde versichern? In diesem Falle können Sie Ihre Tarifempfehlungen am Ende der Suche nach solchen Kombi-Tarifen filtern, oder Sie buchen einen entsprechenden Baustein hinzu.

Ratgeber: Schritt 3 auf dem Weg zur Zahnzusatzversicherung

Sie haben nun Ihre Zahnsituation herausgefunden und Ihre individuellen Anforderungen an Ihre Zahnzusatzversicherung festgelegt. Im letzten Teil des Ratgebers möchten wir Ihnen nun zwei Wege zur perfekten Zahnzusatzversicherung aufzeigen.

  1. Die telefonische Beratung: Herr Konrad Diessl, unser Experte für Zahnzusatzversicherungen, steht Ihnen gerne zu Bürozeiten telefonisch zur Verfügung. Wir sind unabhängig und neutral gegenüber allen Versicherungen in Deutschland. Somit können wir Ihnen auf Basis Ihres Zahnstatus und Ihrer Präferenzen die ideale Zahnzusatzversicherung heraussuchen.
  2. Der Zahnzusatzversicherung Online-Vergleich: Benutzen Sie unter Start einfach unseren Online Vergleich für Zahnzusatzversicherungen. Hier geben Sie ganz einfach Ihren individuellen Zahnstatus ein. Dann werden Ihnen Tarifempfehlungen generiert, aus welchen Sie dann die für Sie passenden Zahnzusatzversicherungen heraussuchen können. Dazu stehen Ihnen umfangreiche Filter zur Verfügung, mit denen Sie Ihre Empfehlungen weiter einschränken können (stabile Beiträge im Alter usw.).

Vorsorgen statt Bohren: mit einer Zahnzusatzversicherung kein Problem

Ein makelloses Lächeln und schöne Zähne sind der Wunsch vieler Menschen. Im besten Fall sollen die Zähne noch im hohen Alter schön aussehen und die eigene Ausstrahlung unterstützen. Schlechte Ernährung, ungesunder Lebenswandel, Stress und andere Faktoren aber schädigen oftmals die Zahnsubstanz. Ohne regelmäßige Zahnarztbesuche schafft es heute fast niemand, bis ins Alter hinein gesunde und schöne Zähne zu haben.

Diese Zahnarztbesuche kosten jedoch viel Geld. Für gesetzlich Versicherte sind die Kosten, die bis ins Alter für einen makellosen Zustand des Gebisses anfallen, meist nicht zu stemmen. Dazu zwei Beispiele:

  • Eine Kunststofffüllung kostet rund 200 EUR, die gesetzliche Krankenkasse hingegen erstattet nur 45 EUR.
  • Ein Implantat inklusive Überkronung und Funktionsanalyse schlägt mit rund 1.800 EUR bis 3.000 EUR zu Buche. Die gesetzliche Versicherung deckt nur 300 EUR dieser Kosten – und das auch nur dann, wenn das Implantat medizinisch notwendig ist.

Mit einer Zahnzusatzversicherung können sich gesetzlich versicherte Personen vor diesen hohen Kosten schützen und die jährliche Zahn Prophylaxe kommt nicht zu kurz. Hochwertige Behandlungen nach neuen Standards sind versichert – Mitglieder der GKV bekommen jeweils nur die einfachste Standardbehandlung bezahlt. Eine private Zusatzversicherung für Zahnbehandlung und Zahnersatz deckt einen großen Teil der Kosten, die für Zahnarztbesuche und Zahnlabor anfallen. Wie Sie eine solche Zahnzusatzversicherung finden, erfahren Sie in unserem Ratgeber auf dieser Seite.

Guter Schutz mit Zahnzusatzversicherung – aber: den richtigen Vertrag zu finden ist schwierig

Rund 180 verschiedene Versicherungstarife für Zahnersatz, Zahnbehandlung und Kieferorthopädie gibt es in Deutschland. Einige dieser Zahnzusatzversicherungen bieten Ihnen einen wirklich soliden Versicherungsschutz für einen fairen Monatsbeitrag. Der Vergleich der Zahnzusatzversicherungen ist für Laien jedoch sehr unübersichtlich und schwierig.

Dazu haben wir Herrn Konrad Diessl befragt. Er setzt sich seit Jahren nur mit Zahnzusatzversicherungen auseinander und erklärt uns, warum es für Laien so schwer ist, den Durchblick zu bekommen:

„Einen Ratgeber für Zahnzusatzversicherungen zu schreiben ist nicht einfach. Jeder Patient bringt andere Anforderungen an seine Zahnzusatzversicherung und einen individuellen Zahnstatus mit ins Feld. Und jede Versicherung hat eigene Tarifbedingungen und Methoden zur Berechnung oder Begrenzung der Erstattungen.“

Über welche Probleme stolpert der Laie bei der Suche nach einer Zahnzusatzversicherung?

Dazu möchten wir Ihnen noch ein Beispiel geben:

Eine Zahnzusatzversicherung erstattet Ihnen 90% aller Kosten für Zahnersatz und Zahnbehandlung, jedoch liegt die Summenbegrenzung bei 1.000 EUR im ersten, und bei 2.000 EUR im ersten und zweiten Jahr. Der Patient braucht nun ein Implantat für 3.200 EUR inkl. Krone. Die Zahnzusatzversicherung wird ihm nur 1.000 EUR auszahlen.

Eine andere Zahnzusatzversicherung erstattet nur 50% aller Kosten, jedoch ohne Summenbegrenzung. Aufgrund dessen würde der Patient hier 1.500 EUR erhalten. Die auf den ersten Blick bessere Versicherung (90% statt 50% der Kosten werden übernommen) schneidet also schlechter ab. Für den Laien ist der Vergleich der verschiedenen Tarife also wirklich sehr schwierig.

089 40287295
Gebührenfreie Beratung
Mo- bis Fr. 9:00 - 17:00 Uhr
Angebot per Post
Kostenfrei und unverbindlich
Direktpreise vom Versicherer
Keine Aufschläge von Gebühren.