Zahnzusatzversicherung sinnvoll?

  • Jetzt vergleichen
  • Über 190 Tarife
  • Wunschtarif finden
Wen möchten Sie versichern?
Erwachsene Person Kind
Testsieger finden
Ist eine Zahnzusatzversicherung sinnvoll

Zahnzusatzversicherung sinnvoll?

  • Jetzt vergleichen
  • Über 190 Tarife
  • Wunschtarif finden
Wen möchten Sie versichern?
Erwachsene Person Kind
Testsieger finden

Ist eine Zahnzusatzversicherung sinnvoll?

Ist eine Zahnzusatzversicherung sinnvoll?

Ist eine Zahnzusatzversicherung sinnvoll? Hier finden Sie Gründe für eine Zahnzusatzversicherung und Argumente gegen eine Zahnzusatzversicherung. So finden Sie heraus, ob Sie eine Zahnzusatzversicherung brauchen oder ob diese nicht sinnvoll ist für Sie.

Sparen Sie dank Zahnzusatzversicherung

Sie fragen sich: lohnt es sich Monat für Monat einen Tarifbeitrag für eine Zahnzusatzversicherung zu zahlen? Für Versicherte der gesetzlichen Krankenkassen kann eine Zahnzusatzversicherung durchaus sinnvoll sein. Auf dieser Seite stellen wir Ihnen die Vorteile und Nachteile einer Zahnzusatzversicherung vor. So können Sie selbst entscheiden, ob diese Art der privaten Zusatzversicherung für Sie Sinn macht oder nicht.

Vorteile einer Zahnzusatzversicherung

Mit den Beiträgen zur privaten Zahnzusatzversicherung sind je nach gewähltem Tarif umfangreiche Vorteile verbunden:

  • Sie haben stets gute Zähne und ein makelloses Lächeln, da Sie nicht über teure Zahnbehandlungen nachdenken müssen.
  • Vorsorgeleistungen werden von der Zahnzusatzversicherung erstattet. Bis zu zweimal im Jahr können Sie eine professionelle Zahnreinigung einreichen.
  • Sie sind nicht an die Standardbehandlungen nach der Festzuschuss Regelung der gesetzlichen Krankenkasse gebunden, sondern Sie können auch teure Zahnbehandlungen in Anspruch nehmen, ohne gleich mit hohen Kosten belastet zu werden.
  • Ihre Gesundheit steht im Vordergrund, denn viele Standardbehandlungen sind in der Zahnmedizin durchaus umstritten – seien dies Amalgamfüllungen oder Brücken, die aus Kostengründen statt Implantaten verwendet werden.
  • Teure Zahnersatzmaßnahmen werden ebenfalls durch die Versicherung abgedeckt. Brauchen Sie ein Implantat, können Sie mit einer privaten Zahnzusatzversicherung ganz entspannt bleiben und die Rechnung weiterreichen. Ohne eine Zahnzusatzversicherung müssen Sie hier bis zu 1900 EUR aus der eigenen Tasche bezahlen.

Nachteile einer Zahnzusatzversicherung

Es gibt auch durchaus Gründe, warum eine Zahnzusatzversicherung für Ihre individuelle Situation nicht sinnvoll sein muss:

  • Es wurde ein teurer Tarif mit den falschen oder zu wenig Leistung abgeschlossen. Bei 189 Tarifen (aktuelle Zahl) im Markt, ist es gar nicht so einfach den richtigen Tarif zu finden. Mit unserem Tarifrechner können Sie sich einen ersten Überblick verschaffen.
  • Der Versicherungsfall ist bereits eingetreten und vom Zahnarzt in Ihrer Patientenakte vermerkt worden. Schließen Sie nun eine Zahnzusatzversicherung ab, deckt diese den bereits eingetretenen Schaden an Ihrem Gebiss nicht ab.
  • Sie haben sehr gute Zähne und müssen wirklich selten zum Zahnarzt? Hier wären die Kosten so gering, dass die Zahnzusatzversicherung Sie teurer kommt. Daher raten wir Personen mit sehr guten und gesunden Zähnen von einer Zahnzusatzversicherung ab.
  • Sie sind in einer privaten Krankenversicherung (PKV) versichert? Hier macht eine Zahnzusatzversicherung keinen Sinn und ist nicht abschließbar.

Warum eine Zahnzusatzversicherung sinnvoll sein kann…

Beispiel Zahnlücke

Sie haben eine Zahnlücke von einem Unfall oder weil Ihnen ein Zahn gezogen werden musste? Sie möchten den Zahn ersetzen? In diesem Fall gibt es mehrere Optionen: entweder lassen Sie eine Brücke fertigen, oder Sie füllen die Zahnlücke durch das Einsetzen eines Implantats mit anschließendem Aufsetzen einer Krone.

Die Kosten für ein Implantat inklusive passender Überkronung summieren sich schnell auf 1.800 EUR bis 2.200 EUR auf. Die gesetzliche Krankenkasse wird hier nur einen kleinen Teil zuschießen. Auf einem Großteil der Kosten bleiben Sie aber selbst sitzen. Bei einem Bruttogehalt von 2.500 EUR kann dies schnell ein Monatsgehalt bedeuten, welches Sie in Ihre Zahnbehandlung investieren.

Um sich vor diesem Risiko ausreichend zu schützen, reicht es leider nicht, immer gut die Zähne zu putzen. Wir empfehlen eine Zahnzusatzversicherung (für fehlende Zähne), um derartig hohe Kosten abzufangen.

Beispiel Prophylaxe

Viele Zahnzusatzversicherungen zahlen bis zu zweimal pro Kalenderjahr oder Versicherungsjahr die professionelle Zahnreinigung. Besser vorsorgen als nachsorgen, so lautet unser Rat. Daher empfehlen wir nachdrücklich, mindestens zweimal im Jahr zur professionellen Zahnreinigung zu gehen und auch genau auf eine gute und häufige Zahnpflege zu achten.

Eine Zahnreinigung kostet je nach Region und Zahnarzt zwischen 50 EUR und 100 EUR. Bei einem Tarifbeitrag von 20 EUR per Monat (abhängig von Tarif und Alter) entspricht dies 10 von 12 Monatsbeiträgen für zwei professionelle Zahnreinigungen. Das heißt, wenn Sie regelmäßig Ihr Gebiss reinigen lassen, lohnt sich eine Zahnzusatzversicherung für die Kosten Ihrer Zahnbehandlungen wirklich sehr schnell – geeignete Tarife finden Sie hier.

Sie finden eine Zahnzusatzversicherung sinnvoll?

Sie haben sich für den Abschluss einer Zahnzusatzversicherung entschieden und finden diese Art der privaten Zusatzversicherung sinnvoll? Oder zögern Sie noch? Dann nützt Ihnen bestimmt unsere Ja oder Nein Checkliste. Haben Sie sich für Ja entschieden und macht eine Zahnzusatzversicherung für Sie Sinn? In diesem Fall empfehlen wir Ihnen, verschiedene Tarife zu vergleichen. Dazu gibt es mehrere Wege, die Sie zu einer sinnvollen Zahnzusatzversicherung führen:

089 40287295
Gebührenfreie Beratung
Mo- bis Fr. 9:00 - 17:00 Uhr
Angebot per Post
Kostenfrei und unverbindlich
Direktpreise vom Versicherer
Keine Aufschläge von Gebühren.