Zahnzusatzversicherung Testsieger 2017

Experten-Test: wir präsentieren die Zahnzusatzversicherung Testsieger aus 183 Tarifen

Beim Zahnarzt in BehandlungRegelmäßiges Testverfahren von Zahnversicherungen durch unser erfahrenes Team

Regelmäßig führen wir vom Team Profi-Zahnzusatzversicherung.de einen umfangreichen Test aller sinnvollen Zahntarife durch. Mit unserem selbst entworfenen Verfahren bestimmen wir aus einer großen Anzahl von privaten Zusatztarifen die besten Zahnversicherungen. Das Team dafür besteht aus renommierten Versicherungsmaklern sowie Zahnärzten und Zahnlaboren, die uns mit ihrem Wissen und ihrer Praxiserfahrung unterstützen. Anders als die Testberichte der großen Verbraucherschutzorganisationen legen wir vor allem Wert darauf, wie viel Geld Sie durch den jeweiligen Tarif langfristig sparen können.

Berechnung der Testsieger anhand eines Beispiel-Patienten mit Patientenakte

Anhand einer beispielhaften Patientengeschichte  mit verschiedenen Zahnbehandlungen und Zahnersatzmaßnahmen über fünf Jahre Dauer berechnen wir das Preis-Leistungs-Verhältnis aller im Markt befindlichen Tarifen für einen durchschnittlichen Kunden einer privaten Zahnzusatzversicherung in verschiedenen Altersstufen. Wenn Sie für Ihre individuelle Zahnsituation und Ihr Alter berechnen möchten, welcher Tarif für Sie das beste Verhältnis aus Preis und Leistung bietet, nutzen Sie unseren Online-Rechner auf der Startseite.

Testsieger vergleichen

Die Testsieger im Zahnzusatzversicherung Expertentest 2017

Logos der Versicherungsgesellschaften der 5 Testsieger Zahnzusatzversicherungen 2017

Die Gesellschaften Inter, Allianz, Hallesche, UKV und DFV bieten im Jahr 2017 unserer Meinung nach die besten Tarife an.

Die 5 besten Tarife in 2017 sind laut unserem Expertentest:

  1. Inter QualiMedZ Z90+ZPro
  2. Allianz DentalBest (DB02)
  3. HALLESCHE Mega.Dent
  4. UKV/BBKK ZahnPrivat Premium
  5. DFV ZahnSchutz Exclusiv

Diese Tarife überzeugen im Warenkorb-Vergleich mit den besten Leistungen. Schnell wird aber auch klar, dass es innerhalb dieser 5 Tarife noch deutliche Leistungsunterschiede und unterschiedliche Prämienhöhen mit fortschreitendem Alter gibt.

Gesellschaft und Tarif Beitrag mit 30 Eigenanteil am exemplarischen Warenkorb mit 30 Beitrag mit 50 Eigenanteil am exemplarischen Warenkorb mit 50
Inter QualiMedZ Z90+ZPro 18,83 EUR 614,00 EUR 37,52 EUR 554,00 EUR
Allianz DentalBest (DB02) 21,92 EUR 614,00 EUR 18,83 EUR 554,00 EUR
HALLESCHE Mega.Dent 18,90 EUR 714,00 EUR 29,90 EUR 1154,00 EUR
UKV/BBKK ZahnPrivat Premium 26,85 EUR 668,00 EUR 53,42 EUR 618,00 EUR
DFV ZahnSchutz Exclusiv 23,50 EUR 0,00 EUR 43,00 EUR 0,00 EUR

Wie wird getestet: der Warenkorb als Grundlage

Auf Basis uns vorliegender Daten und Anfragen haben wir einen typischen Behandlungsverlauf über fünf Jahre Dauer konstruiert. Für diesen Behandlungsverlauf haben wir zur Berechnung der Testergebnisse einen 30-Jährigen als Beispiel-Patient verwendet.

Der exemplarische Behandlungsverlauf im Überblick

Folgendermaßen sieht der Behandlungsverlauf aus, den wir für Herrn Mustermann gewählt haben:

  • Um größere Schäden zu vermeiden, sucht unser Patient einmal im Jahr seinen Zahnarzt auf. Bei diesem prophylaktischen Termin lässt Herr Mustermann jeweils eine professionelle Zahnreinigung (PZR) ausführen, deren Kosten er an seine private Versicherung für die Zähne weiterreicht.
  • Vier Amalgamfüllungen aus der Jugend von Herrn Mustermann mussten zudem direkt im ersten und zweiten Jahr nach Tarifabschluss durch ein Inlay und drei Kunststofffüllungen ersetzt werden. Im zweiten Jahr wird Herr Mustermann leider durch eine Wurzelentzündung eines Backenzahnes geplagt und entschließt sich nach Absprache mit seiner Versicherung eine hochwertige Wurzelbehandlung durchführen zu lassen.
  • Bei einem Sportunfall an der Kletterwand im dritten Jahr verletzt sich Herr Mustermann und bricht sich dabei einen Schneidezahn ab. Dieser wird vom Zahnarzt durch eine fachgerecht angefertigte Krone eines Münchner Zahnlabors ersetzt. Herr Mustermann besteht hier auf einer Vollkeramikkrone, welche optisch nicht auffällt und aus einem hochwertigen, gesundheitsfreundlichen Material besteht. Zudem muss Herr Mustermann im dritten Jahr nochmals seinen Zahnarzt aufsuchen, um eine ältere Amalgamfüllung durch eine hochwertige Kunststofffüllung ersetzen zu lassen.
  • Im vierten Jahr ist wegen eines Lochs im Schneidezahn nochmals eine Kunststofffüllung nötig und ein anderer Zahn muss überkront werden, da er vom Karies weitgehend so zerstört ist, dass ein Inlay nicht mehr möglich ist.
  • Nach einer Grippe zieht Herr Mustermann sich im fünften Jahr eine Zahnfleischentzündung zu, die sich schwächend auf die Struktur des Kieferknochens auswirkt. Zur Bekämpfung der Zahnfleischentzündung ist eine Parodontosebehandlung nötig. Zudem muss wegen des geschwächten Knochens der wurzelbehandelte Zahn aus dem zweiten Jahr gezogen und durch ein Implantat ersetzt werden.

Der exemplarische Behandlungsverlauf und seine Kosten bzw. Erstattungen

In der Tabelle haben wir für jede der Zahnersatzmaßnahmen und Zahnbehandlungen von Herrn Mustermann die Kosten und die Erstattungen durch den Zahnzusatzversicherung Testsieger aus der Tabelle oben dargestellt. So können Sie schnell erkennen, welche Behandlungen besonders teuer sind, und wie schnell sich die Kosten mehrerer zahnmedizinischer Leistungen zu einem enormen Betrag aufsummieren.

Wie Sie selbst leicht erkennen können, sind die Zuschüsse der gesetzlichen Krankenkasse wirklich sehr gering und decken die entstehenden Kosten nur zu einem Bruchteil ab. Mit einer geeigneten Zahnzusatzversicherung aus der Liste unserer Testsieger sparen Sie sich hier hohe Kosten.

Leistung Kosten GKV-Festzuschuss Kosten ohne Zusatzversicherung Kosten mit leistungsstarker Zahnversicherung (ca.)
1. Jahr
1 Professionelle Zahnreinigung 100 EUR 0 EUR 100 EUR 0 EUR
2 Kunststofffüllungen 400 EUR 90 EUR 310 EUR 0 EUR
1 Inlay 600 EUR 45 EUR 555 EUR 60 EUR
2. Jahr
1 Professionelle Zahnreinigung 100 EUR 0 EUR 100 EUR 0 EUR
1 Wurzelbehandlung 750 EUR 0 EUR 750 EUR 0 EUR
1 Kunststofffüllung 200 EUR 45 EUR 155 EUR 0 EUR
3. Jahr
1 Professionelle Zahnreinigung 100 EUR 0 EUR 100 EUR 0 EUR
1 Inlay 600 EUR 45 EUR 555 EUR 60 EUR
1 Vollkeramik-Krone 540 EUR 163 EUR 377 EUR 54 EUR
4. Jahr
1 Professionelle Zahnreinigung 100 EUR 0 EUR 100 EUR 0 EUR
1 Kunststofffüllung 200 EUR 45 EUR 155 EUR 0 EUR
1 Vollkeramik-Krone 540 EUR 163 EUR 377 EUR 54 EUR
5. Jahr
1 Professionelle Zahnreinigung 100 EUR 0 EUR 100 EUR 0 EUR
1 Implantat mit Knochenaufbau 3000 EUR 387 EUR 2613 EUR 300 EUR
1 Parodontalbehandlung 1000 EUR 0 EUR 1.000 EUR 0 EUR
Gesamtkosten: 8330 EUR 983 EUR 7347 EUR 528 EUR
Tarife nach Erstattung vergleichen

 

 

Hinweise zur Analyse der Testsieger unter den Zahnversicherungen

Bei der Analyse der verschiedenen Zahnzusatzversicherungen mit unserem Warenkorb reicht es nicht, nur die  Prozentsätze der Erstattungen miteinander zu vergleichen. Um wirklich sinnvoll zu analysieren, welche Zahnzusatzversicherung Testsieger 2015 unter den 180 geprüften Tarifen ist, gibt es beim Vergleich einige Details zu beachten:

  • Wie ist die Qualität des Versicherers und sollte der Tarif überhaupt angeboten werden? Wir bieten Ihnen nur Tarife von Versicherern, die von unseren Experten als zuverlässig und qualitativ hochwertig bewertet wurden.
  • Was sagen etablierte Tests wie Finanztest zu der jeweiligen Versicherung und dem gewünschten Tarif zur Zahnversicherung in ihren Testberichten? Mit dieser Frage müssen Sie sicherlich bei dem einen oder anderen Tarif die Musterrechnung relativieren. Was nützt schlechter Service bei toller Erstattung?
  • Bei manchen Tarifen gibt es Wartezeiten nach Tarifabschluss bei der Versicherung. Dies führt dazu, dass es in der oben gezeigten Tabelle mit den Testsiegern einzelne Zahnversicherungen gibt, deren Gesamterstattung sehr gering ausfällt, weil sie in den ersten 6 bis 12 Monaten keinerlei Erstattungen leisten. Würde man hier nur die Prozentsätze der Erstattungen für Zahnersatz, Zahnbehandlung oder Kieferorthopädie vergleichen,  käme man zu ganz anderen Ergebnissen – weil diese Versicherungen teils wirklich gute prozentuale Erstattungen leisten.
  • Bei anderen Tarifen gibt es in den ersten Jahren nach Tarifabschluss Summenbegrenzungen. Obwohl diese Tarife beispielsweise eine prozentuale Erstattung von 100% aufweisen, kann es dennoch passieren, dass deren Leistung in den ersten Jahren geringer ausfällt, wie die eines Tarifes mit 90% Leistung aber ohne Leistungsstaffel bzw. Summenbegrenzung.
  • Das Alter des Versicherten bestimmt sehr stark mit, wie hoch die Beiträge einer Versicherung ausfallen. Deshalb ist es zentral zu beachten, dass das vorliegende Beispiel und der oben gezeigte Test mit einem 30-Jährigen berechnet wurden. Wenn Sie den Test für Ihr Alter durchführen möchten, geben Sie hier Ihre Daten ein und lassen Sie sich unverbindlich die Testsieger für Ihr Alter und Ihre individuelle Zahnsituation ausgeben. Nutzen Sie hierfür den Online-Rechner auf der Startseite.

Testsieger 2015 unter den Zahnzusatzversicherungen laut Profi-Test

Im Rahmen unseres jährlich durchgeführten eigenen Testverfahrens im Jahr 2015 bewerteten wir 180 Zahnzusatzversicherungen auf Ihr Preis-Leistungs-Verhältnis. In diese Bewertung nehmen wir jedoch nur diejenigen Zahnzusatzversicherungen auf, die wir hinsichtlich Service, Tarifbedingungen, Erstattungsgrenzen und Co. als sehr gute oder gute Tarife beurteilen. Bei dieser Beurteilung stützen wir uns auf einen umfangreichen Kriterienkatalog, mit welchem wir jede der Zahnversicherungen analysieren. Somit führen wir die Berechnung nur für Zahntarife durch, deren Leistungen für Zahnersatz, Zahnbehandlung und Kieferorthopädie wir für gut befunden haben und deren Tarifdetails wir als fair für den Patienten einschätzen.

Die Tabelle zeigt die 20 Zahnzusatzversicherung Testsieger von 2015 (Q1) unter den von uns untersuchten Tarifen. Die Gesamtkosten berechnen sich aus den Kosten für den beispielhaften Warenkorb an zahnmedizinischen Leistungen über fünf Jahre und den im selben Zeitraum gezahlten Monatsbeiträgen des jeweiligen Tarifes. Die Gesamterstattung besteht aus dem Zuschuss der gesetzlichen Krankenversicherung (983 EUR) und den vom jeweiligen Tarif erstatteten Geldern. Je geringer also die restlichen Kosten sind, desto besser schneidet der Tarif ab. Im vorliegenden Fall wurde als Berechnungsgrundlage ein 30jähriger Patient gewählt.

Platz Gesellschaft und Tarif der Zahnversicherung Gesamtkosten Gesamterstattung Restliche Kosten
1* AXA Dent Premium 9.591 EUR 7.802 EUR 1.789 EUR
2* Janitos Dental Plus 9.498 EUR 7.672 EUR 1.826 EUR
3* INTER QualimedZ Z90 + Pro 9.708 EUR 7.802 EUR 1.906 EUR
4 Continentale CEZP 9.700 EUR 7.702 EUR 1.998 EUR
5 BBV V.I.P. Dental Prestige 9.835 EUR 7.702 EUR 2.133 EUR
6 Stuttgarter Smile 9.982 EUR 7.802 EUR 2.180 EUR
7 DKV KDT85+KDBE 9.522 EUR 7.318 EUR 2.204 EUR
8 CSS Premium + ZGP 1.0518 EUR 7.802 EUR 2.716 EUR
9 Württembergische ZG70+BZG20+ZB 11.169 EUR 8.300 EUR 2.869 EUR
10 Universa UniDent Privat 9.689 EUR 6.809 EUR 2.880 EUR
11 ERGO Direkt Premium ZAB + ZAE + ZBB + ZBE 10.016 EUR 6.797 EUR 3.219 EUR
12 UKV / BBVK ZahnPremium 10.395 EUR 7.047 EUR 3.348 EUR
13 R+V PremiumU + ZV 10.570 EUR 7.137 EUR 3.433 EUR
14 Barmenia ZGU Plus 9.454 EUR 5.983 EUR 3.471 EUR
15 ARAG Z90 Bonus 9.457 EUR 5.983 EUR 3.474 EUR
16 ARAG Z100 10.482 EUR 6.924 EUR 3.558 EUR
17 Allianz ZahnPrivat 9.922 EUR 6.211 EUR 3.711 EUR
18 ARAG Z50/90 9.069 EUR 4.908 EUR 4.161 EUR
19 Allianz ZahnBest+ZahnFit 10.144 EUR 5.737 EUR 4.407 EUR
20 HanseMerkur EZ+EZT+EZP 10.097 EUR 5.547 EUR 4.550 EUR
* Die drei Testsieger unter den Zahnzusatzversicherungen aus dem Jahr 2015 mit dem besten Verhältnis aus Tarifbeitrag und Erstattungsumfang (für Zahnbehandlung und Zahnersatz wie beispielsweise Implantate oder Kronen für stark beschädigte Zähne) haben wir für Sie mit einem Sternchen markiert. Spannend ist zu sehen, dass eine bekannte Zahnversicherung wie die die ERGO Direkt ZAB + ZAE + ZBB + ZBE hier nicht auf dem ersten Platz landet.
Zahnzusatzversicherung Testsieger vergleichen

 

 

Unser Experten-Testverfahren 2015 für Zahnzusatzversicherungen

Im Gegensatz zu den Tests der Verbraucherschutzorganisationen testen wir nicht nur leistungsbezogene Eigenschaften der Tarife, sondern wir berechnen für Sie, mit welchem Tarif Sie langfristig am Besten fahren. Dabei ist uns wichtig, wirklich die ganze Breite der zahnmedizinischen Leistungen zu testen. Andere Tests wie z. B. die Stiftung Warentest Zahnzusatzversicherung bewerten nur Zahnersatzleistungen oder lassen bei der Sucher nach Testsiegern die Höhe der Tarifbeiträge außen vor.

Unser Testverfahren für Zahnzusatzversicherung kurz erklärt

Bei unserem Test 2015 bekommen Sie ein sehr fundiertes Bild über die Versicherer und Tarife:

  • Wir haben einen typischen Patienten anhand von uns vorliegenden Daten und Interviews zusammengestellt. Dieser Patient hat eine 5 Jahre zurückreichende, beispielhafte Patientenhistorie mit verschiedenen Zahnbehandlungen, Zahnersatz Maßnahmen und kieferorthopädischen Leistungen. Mittels dieser Behandlungen und Maßnahmen berechnen wir, mit welchem Tarif der Patient am besten fährt.
  • Neben dieser Berechnung bewerten wir in unserem Test unter anderem die Höchstgrenzen für die verschiedenen Leistungen (Zahnbehandlung, Zahnersatz, KFO), die Servicequalität und weitere Details der Tarife. Unterscheiden sich hier zwei Tarife, wird jene Zahnversicherung Testsieger 2014 bzw. 2015 werden, welche dem Kunden mehr bietet.
  • Ein weiteres Testkriterium, welches über Sieg oder Niederlage entscheidet, ist die Höhe des Monatsbeitrages bzw. die Kalkulation von Altersrückstellungen im jeweiligen Tarif im Rahmen des Monatsbeitrages.
  • Jedes Jahr prüfen wir mit diesem Verfahren rund 180 Tarife und beobachten somit den Markt der Zahnzusatzversicherungen sehr intensiv.

Das Verfahren zur Ermittlung der Testsieger im Überblick dargestellt

Aufbauend auf unserer jahrelangen Erfahrung zur Vermittlung von Zahnzusatzversicherungen haben wir ein eigenes Verfahren entwickelt. Mit unserer graphischen Darstellung verstehen Sie sofort, warum wir glauben, mit diesem Test bessere Ergebnisse als Finanztest und andere Tests liefern zu können.

Diagramm mit Darstellung des Verfahrens zur Ermittlung der Zahnzusatzversicherung Testsieger mittels eines Warenkorbverfahrens Das Diagramm zeigt die Vorgehensweise des Profi-Zahnzusatzversicherung Testverfahrens 2015 im Detail – vom beispielhaften Warenkorb (Zahnersatz, Zahnbehandlung) und den Tarifkosten werden die Erstattungen der privaten Zahnversicherung und der GKV-Festzuschuss abgezogen. Übrig bleiben die Kosten über 5 Jahre, die Sie mit einer privaten Zahnzusatzversicherung noch zu tragen haben. Damit ist dieser Test von Zahnzusatzversicherungen wirklich objektiv im Vergleich zu anderen Verfahren. Finanztest beispielsweise prüft nur die Leistungen im Bereich Zahnersatz (z.B. Implantate oder Kronen für Ihre Zähne).

089 40287295
Gebührenfreie Beratung
Mo- bis Fr. 9:00 - 17:00 Uhr
Angebot per Post
Kostenfrei und unverbindlich
Direktpreise vom Versicherer
Keine Aufschläge von Gebühren.