Zahnzusatzversicherung finden

 

Ihr Ratgeber: Wissen zu Zahnzusatzversicherungen und Zahnmedizin

Jede Woche gibt es im Bereich Zahnzusatzversicherung und Zahnmedizin Neuigkeiten. Diese betreffen auch Sie als Konsumenten. Damit Sie stets top-informiert sind über aktuelle Angebote haben wir für Sie unseren Bereich “Neuigkeiten” eingeführt. Die neuesten Artikel rund um Zahnzusatzversicherung, Zahnpflege, Zahnmedizin und Zahnersatz sind in diesem Bereich zu finden. Hier die neuesten Artikel des Ratgebers Zahnmedizin:

  • Kariesinfiltration mit ICON – ein neuartiger Kunststoff ermöglicht eine Vorsorge bei beginnendem Karies. Diese Vorsorge kommt ganz ohne Bohren aus. Für Angstpatienten ist dies die optimale Vorsorge.
  • Kieferorthopäden zocken Eltern ab – In einem aktuellen Zeitungsartikel der FAZ wird kritisiert, dass viele Kieferorthopäden die Eltern gesetzlich versicherter Kinder zu privaten Zuzahlungen drängen oder zwingen. Besonders zugelangt wird bei Zahnspangen, Retainern und anderen kieferorthopädischen Behandlungen der Indikationssgruppen drei bis fünf. Wird nicht gezahlt, verweigern die Kieferorthopäden die Behandlung.
  • Verdauungsprobleme und Probleme mit dem KiefergelenkMenschen, die eine Zahnersatz Behandlung zu lange verschleppen, bereuen das meistens. Ein fehlender Zahn führt zu einer Veränderung des Zahnstandes und Bisses. Auch langfristige gesundheitliche Konsequenzen können die Folge sein.
  • Richtig Zähne putzen ist die beste Vorsorge – besonders dann wenn ihr Zahnschmelz bereits angegriffen oder im Allgemeinen empfindlich ist. Ein Besuch in der Zahnarzt Praxis gibt Aufschluss, was beim Zähne putzen wirklich wichtig ist.

Schauen Sie doch bald mal wieder vorbei und lesen Sie unsere neuesten Artikel im Zahnmedizin Ratgeber!

In drei Schritten zur besten Zahnzusatzversicherung

Die Vorteile des Profi Zahnzusatzversicherung Vergleich nochmals graphisch dargestellt

Mit unserem Online-Ratgeber können Sie zahlreiche Versicherungen sachlich vergleichen. Anhand des momentanen Zustands Ihrer Zähne und Ihrem Alter berechnet unser Zahnzusatzversicherung Vergleich die besten Tarife für Sie. Entscheidend ist dabei das Preis-Leistungs-Verhältnis des Tarifes – der Preis pro Monat alleine ist kein entscheidendes Kriterium!

Wir bieten Ihnen viele Vorteile mit dem Online Vergleich

Unser Vergleichsrechner ist das Ergebnis jahrelanger Arbeit und Erfahrung im Bereich der Beratung zu Versicherungen. Da wir zufriedene Kunden möchten, bieten wir Ihnen folgende Vorteile an:

  • Top-Analyse von Zahnzusatzversicherungen: 1. Daten eingeben, 2. Empfehlungen anschauen, 3. Antrag anfordern.
  • Absoluter Datenschutz: Ihre Daten sind bei uns absolut sicher und werden vertraulich behandelt. Sie erhalten von uns keine unerwünschte Werbung oder Telefonanrufe. Wir nutzen Ihre Daten nur für das Berechnen Ihrer Versicherung.
  • Preisgarantie: Sie zahlen bei uns keinen Cent mehr als wenn Sie den Vertrag direkt mit der Versicherung abschließen.
  • Das Plus an Leistung: Wir beraten Sie neutral und empfehlen Ihnen aus vielen Versicherungen den besten Tarif. Nach dem Tarifabschluss beraten und unterstützen wir Sie zudem. Falls Sie Probleme mit der Versicherung, der Erstattung einer Rechnung oder ein anderes Anliegen haben, rufen Sie uns einfach an!

Wie funktioniert unser Zahnzusatzversicherung Rechner?

Mit unserem Zahnzusatzversicherung Vergleich finden Sie online eine passende private Zahnzusatz Versicherung für sich. Beim Vergleich orientieren wir uns strikt am Preis-Leistungs-Verhältnis. Wir berechnen für jeden Tarif wie viel Sie insgesamt sparen können – für Prophylaxe, Zahnarzt und Zahnersatz Kosten:

  • Sie geben Ihre individuellen Zahnsituation im Rechner an. Nun wird ein Patient ausgewählt, der als Beispiel dient und dessen Patientengeschichte der Ihren entspricht.
  • Es werden nun die Gesamtkosten für die nächsten fünf Jahre geschätzt. Hierfür werden die Kosten für Ihre erwarteten Zahnbehandlungen und Zahnersatzmaßnahmen zu den Tarifbeiträgen für diese fünf Jahre addiert. Man erhält somit den Betrag für die geschätzten Gesamtkosten innerhalb der nächsten fünf Jahre. Dieser enthält sowohl die Kosten für alle zahnmedizinischen Maßnahmen in diesen fünf Jahren, als auch die Tarifbeiträge.
  • Im nächsten Schritt wird nun der Betrag errechnet, den Sie für die unterschiedlichen Leistungen von der jeweiligen Zahnzusatzversicherung erhalten. Zu diesen Erstattungen zählen zum Beispiel professionelle Zahnreinigungen, Parodontosebehandlungen, Wurzelbehandlungen, Kunststofffüllungen, aber auch aufwendiger Zahnersatz wie Implantate, Keramikkronen und Inlays.
  • Jetzt kann der Vergleich stattfinden. Um eine aussagekräftige Bewertung für jeden Tarif zu erhalten passiert nun folgendes: Von den im ersten Punkt errechneten Gesamtkosten wird der im zweiten Punkt berechneten Betrag für Erstattungen abgezogen. Es verbleibt der Betrag, den Sie als Eigenanteil zu zahlen haben. Dies ist der beste Indikator um das Kosten-Nutzen-Verhältnis einer Zahnzusatzversicherung zu bestimmen.

Bei der Berechnung einer idealen Krankenversicherung für die Behandlung und Gesundheitsvorsorge Ihrer Zähne werden sowohl Leistungen als auch die Kosten des jeweiligen Angebots berücksichtigt. Nur so macht ein Online Vergleich wirklich Sinn.

Kriterien zur objektiven Wahl einer Zahnzusatzversicherung

Illustration zum Thema Kriterien auf der Unterseite rund um Zahnzusatzversicherung VergleichZahnzusatzversicherungen weisen unterschiedlichste Tarifbedingungen auf. Dies macht es ziemlich schwer private Zahnzusatzversicherungen objektiv zu bewerten. Bei den verschiedenen Versicherern gibt es keine einheitlichen Vertragsbedingungen, sondern jede Gesellschaft verwendet eigene Sonderklauseln. Wir vom Team Profi Zahnzusatzversicherung haben Ihnen eine Liste mit Vergleichskriterien zusammengestellt. Diese unterstützt Sie bei der Bewertung verschiedener Tarife. Natürlich ist es ein sehr zeitaufwendiges Unterfangen Zahnversicherungen im Detail selbst zu analysieren. Mit unserem Onlinerechner (siehe oben) kommen Sie hier schneller zum Ziel.

Wenn Sie jedoch selbst tiefer in die Materie Zahnzusatzversicherung einsteigen möchten, empfehlen wir Ihnen unsere folgende Zusammenstellung. Mit dieser Liste aus Tarifmerkmalen und Hinweisen, worauf Sie im Kleingedruckten achten müssen, gelingt Ihnen der Abschluss der richtigen Zahnversicherungen sicher sehr gut.

Die Höhe des Monatsbeitrages von Zahnzusatzversicherungen richtig bewerten

  • Beim monatlichen Beitrag sollte der Kunde vor allem auf deren Entwicklung über einen längeren Zeitraum achten. Viele Versicherungen locken mit günstigen Einstiegspreisen für junge Leute. Nach einigen Jahren gibt es dann aber zumeist sehr starke Steigerungen der Monatsbeiträge. Unser Online Rechner nimmt eine Musterrechnung als Basis. Als Zeitraum werden fünf Jahre verwendet. So kann Ihr individueller Testsieger ermittelt werden.
  • Einige Zahnzusatzversicherungen haben höhere monatliche Beiträge als andere. Oft sind dies Tarife mit so genannten Altersrückstellungen. Wichtig sind diese, wenn Sie planen länger im Tarif versichert zu bleiben und die Zahnversicherung nicht mehr zu wechseln. Altersrückstellungen sind Tarife bei denen die monatlichen Beiträge gleich bleiben. Sie werden nicht mit der Vertragslaufzeit erhöht. Durch Altersrückstellungen werden somit Tarifsteigerungen, also höhere monatliche Kosten, vermieden.  Da im Rentenalter meist das Einkommen deutlich sinkt, sind Tarife mit Altersrückstellungen definitiv sehr empfehlenswert.
  • Fällt der Monatsbeitrag einer Zahnzusatzversicherung über die Dauer gesehen höher aus, so sollten auch deren Leistungen besser sein. Hier sollten Sie gezielt darauf achten, wie viel Prozent Ihrer Kosten für Zahnbehandlungen, Zahnersatz Maßnahmen und kieferorthopädische Behandlungen jeweils erstattet werden. Diese Prozentsätze werden von fast allen Versicherern inklusive des gesetzlichen Festzuschusses gerechnet. Dies bedeutet, dass Sie auf jeden Fall den genannten Prozentsatz erstattet bekommen, und zwar von GKV und Zahnzusatzversicherung gemeinsam. Es wird quasi der gesamte Anteil der erstattet wird angegeben, nicht nur der Teil, den die Zahnzusatzversicherung trägt. Nur manche Gesellschaften geben die Prozentsätze für Erstattungen zuzüglich, also exklusive, des Festzuschusses der gesetzlichen Krankenversicherung (GKV) an.
  • Zahnzusatzversicherung: Beim Vergleich der Prozentsätze ist zudem darauf zu achten, ob diese unabhängig vom Bonusheft geleistet werden. Oftmals richtet sich die Höhe der Erstattungen nach der Dauer des geführten Bonusheftes. In unseren Erstattungsbeispielen geben wir Ihnen eine Übersicht, wie ein gut geführtes Bonusheft Ihre Erstattungen positiv beeinflussen kann.

Besonderheiten der verschiedenen Zahnzusatzversicherungen beachten

  • Einige Zahnzusatzversicherungen schreiben Ihnen nach Tarifabschluss eine Wartezeit vor. Dies bedeutet, dass die Versicherung über einen gewissen Zeitraum bestehen muss. Erst dann kann eine zahnärztliche Behandlung stattfinden, deren Kosten von der Zahnzusatzversicherung erstattet werden. Haben Sie vor dem Abschluss der Versicherung oder während dieser Wartezeit eine Behandlungen beim Zahnarzt durchgeführt oder begonnen, werden die Kosten hierfür nicht von der Versicherung erstattet. Meist gibt es eine Wartezeit für Zahnbehandlungen (3-8 Monate) und eine Wartezeit für Zahnersatz Maßnahmen (3-8 Monate). Mit der Wartezeit soll der kurzfristige Abschluss von Zahnzusatzversicherungen bei Zahnproblemen verhindert werden.
  • Viele Zahntarife begrenzen den Leistungsumfang in den ersten Jahren durch eine Summenbegrenzung mit Leistungsstaffel. Pro Jahr gibt es eine maximale Summe, welche Ihnen erstattet wird. Diese Leistungsstaffel liegt häufig zwischen 500 EUR und 1000 EUR pro Jahr und dauert zwischen 3 und 5 Jahren. Damit wird geregelt, wie hoch Ihre maximale Erstattung für Zahnarzt Behandlungen und Zahnersatz Kosten bei Ihrer zusätzlichen Krankenversicherung in den ersten Jahren ausfallen darf.
  • Bei Abschluss eines Tarifes wollen die meisten Zahnzusatzversicherungen, dass Sie Angaben über Ihre momentane Zahnsituation machen. So z.B. ob Ihnen Zähne fehlen. Man nennt diese Angaben Gesundheitsfragen. Nur einige wenige Tarife verzichten auf diese Gesundheitsfragen. So ermöglichen diese, dass auch Menschen mit schlechtem Zahnstatus  in einen Versicherungstarif eintreten können. Beim Vergleich von Zahnzusatzversicherungen, sollten Sie dieses Kriterium auf jeden Fall berücksichtigen und auch mit Ihrem Zahnarzt darüber sprechen.
  • Einige ausgewählte Gesellschaften bieten auch an, fehlende Zähne, deren Ersatz noch nicht angeraten wurde, mitzuversichern. Diese Tarife haben dann meist einen höheren monatlichen Beitrag. Falls Sie also fehlende Zähne haben, sollten Sie dies beim Vergleich Ihrer gewünschten Krankenversicherung mit einbeziehen.
  • Unsere eigenen Einschätzungen finden auf Basis der Größe eines Versicherers statt und auch auf dessen Finanzsituation. Daher finden Sie in unserer Tarifauswahl auch nur Zahnzusatzversicherungen die einen guten Service bieten und auch eine entsprechende Zahlungssicherheit haben. Bei Ihrem eignen Zahnzusatzversicherung Vergleich brauchen Sie auf diese Kriterien also nicht mehr zu achten.

Tarifmerkmale von Zahnzusatzversicherungen im Überblick

Kriterium Bemerkung Kriterium Bemerkung
Tarifbeiträge
Beitragsentwicklung Wie stark steigen die Beiträge im Alter an? Altersrückstellungen Werden Teile des Monatsbeitrages für später angespart?
Erstattungen Wieviel Prozent Ihrer Kosten werden erstattet? Bonusheft Wird in Abhängigkeit vom Bonusheft erstattet?
Weitere Kriterien zum Vergleichen
Wartezeit Wann können Sie die erste Rechnung einreichen? Summenbegrenzung Gibt es in den ersten Jahren begrenzte Erstattungen?
Gesundheitsfragen Müssen Sie bei Tarifabschluss Auskunft geben? Fehlende Zähne Können Zahnlücken (evtl. gegen Aufpreis) mitversichert werden?

Die Tabelle zeigt, dass eine Bewertung der verschiedenen Versicherer ein genaues Hinsehen erfordert. Es gibt viele Aspekte zu beachten, wenn man die Angebote der Gesellschaften gegenüberstellen und bewerten möchte. Nur auf die Prozentsätze der Erstattungen für Zahnarzt, Zahnlabor, Zahnersatz und Co. zu schauen ist leider nicht ausreichend. Es gilt auf viele Dinge zu achten.

24.11.2014 – Neuigkeiten zum Thema Zahnzusatzversicherung

Im Bereich der Zahnzusatzversicherungen entwickelt sich der Markt ständig weiter. Verbesserte Prophylaxe, moderne Zahnbehandlungen und Zahnersatzmaßnahmen, Durchbrüche in der zahnmedizinischen Forschung und Kieferorthopädie sowie neuartige Behandlungsverfahren für diverse Zahnkrankheiten sind hier ebenso wichtig wie Veränderungen an Tarifstrukturen oder neue, leistungsfähige Tarife. Auch der Markt der gesetzlichen Krankenversicherungen (GKV) entwickelt sich ständig weiter.

Damit unserer Onlinerechner für den Vergleich von Zahnversicherungen immer auf dem aktuellen Stand ist, bleibt unser Team hier intensiv am Ball. Über zentrale Neuigkeiten halten wir Sie natürlich ebenso auf dem Laufenden. Damit Sie stets aktuell informiert bleiben, fassen wir Neues für Sie zusammen. Sie finden diese Nachrichten auf unserer Website, genauso aber auch auf Facebook und Google+.

Zahnzusatzversicherung abschließen anhand von Testberichten

Übersicht_Testberichte_für_Vergleich_ZahnversicherungBei einem Zahnzusatzversicherung Vergleich können Sie sich auch an den Testberichten großer Verbraucherschutzorganisationen orientieren. Hierzu zählen Stiftung Warentest Finanztest, Focus Money oder Ökotest. Jede dieser Organisationen hat im Jahre 2012 einen Test von Zahnzusatzversicherungen durchgeführt; jede mit einem eigenen, also anderem Testverfahren. Bei den Berechnungen für die Erstattung von Zahnersatz und Zahnarzt Kosten wurde jeweils sehr unterschiedlich vorgegangen.
Wichtig zu wissen ist, dass die Testverfahren teils erhebliche Schwächen aufweisen. Das Ergebnis ist folglich nicht immer besonders aussagekräftig. So unsere Meinung. Bei der Testmethode von Stiftung Warentest zum Beispiel fallen die Kosten für Zahnbehandlungen komplett raus. Allerdings machen diese den größten Teil der typischen Zahnarzt-Kosten aus. Zudem spielen auch das Alter und Ihre eigene, individuelle Zahngesundheit eine große Rolle und wirken sich somit stark auf die Leistungen und Erstattungen der einzelnen Versicherungen aus. Eben auch auf die Erstattungen für Zahnersatz und Zahnarzt. Wirklich sinnvoll ist daher nur ein auf die einzelne Person bezogener Vergleich von Zahnzusatzversicherungen.

Welche weiteren Schwächen wir bei den jeweiligen Tests herausgefunden haben, können Sie im jeweiligen Testbericht auf unserer Seite nachlesen.

 

Bild zeigt Illustration zum Thema Preisvorteil allgemeiner Natur. Preisvorteile erhalten Sie durch unseren Zahnzusatzversicherung Vergleich, mit der Wahl des richtigen Zahntarifs.

Zahnzusatzversicherung – Ihre Vorteile

  • Bis zu 4 professionelle Zahnreinigungen pro Jahr
  • 100% Erstattung Ihrer Kosten für Zahnbehandlungen
  • 100% Leistung für teuren Zahnersatz wie Implantate und Kronen
  • Vergleichen Sie die verschiedenen Tarife und profitieren Sie von den Vorteilen einer zusätzlichen Krankenversicherung für den Zahnarzt!
Jetzt profitieren
Grafik, die zeigt, dass man mit einem Zahnzusatzversicherung Vergleich ordentlich Geld sparen kann und es sich lohnt, die Tarife zu vergleichen.

Zahnzusatzversicherung abschließen per Telefon

  • Gerne führen wir mit Ihnen eine Beratung zur Zahnzusatzversicherung auch am Telefon durch und berechnen Ihnen Ihre mögliche Erstattung.
  • Im Nachlauf zum Telefonat schicken wir Ihnen dann die Unterlagen Ihrer Wunschtarife zu. Bei Interesse senden Sie uns Ihren ausgefüllten Antrag zu.
  • Wir prüfen Ihren Antrag und reichen diesen an die Versicherungsgesellschaft weiter.
Tel. 089 / 402 87 403

Beitrag verfasst von Konrad Dießl.